BUND Leverkusen

Film Everything Will Change – Das verlorene Paradies

Vortrag | Kino

Ein Dokumentarfilm von Marten Persiel (2021)– Filmabend in Kooperation mit dem Kommunalen Kino

Im Jahr 2054 wird ein Großteil der uns heute bekannten Tierarten ausgestorben sein. In einer sehr eigenen Mischung aus Fiktion und Realität führt uns Marten Persiel von der Zukunft in unsere Gegenwart. In der dystopischen Welt des Jahres 2054 ist es das Bild einer Giraffe, das den Ausschlag gibt für eine Reise in die Vergangenheit des Planeten Erde, in die Zeit, bevor das große Artensterben einsetzte – mit anderen Worten: in unsere Gegenwart.

Drei junge Leute begeben sich auf eine Spurensuche, die sie in die 2020er Jahre führt, und entdecken dabei, was die Menschheit in den letzten 30 Jahren an Biodiversität und Artenvielfalt verloren hat. Die Drei sind fassungslos und hecken einen mutigen Plan aus. Doch ihr Versuch, die Menschheit wach zu rütteln, scheitert kläglich. Enttäuscht erkennen sie, dass es in ihrer Welt nichts mehr zu retten gibt. Schließlich folgen sie den rätselhaften Spuren, die ihnen ein uralter Antiquitätenhändler gegeben hatte. So fassen die Freunde einen letzten, waghalsigen Entschluss, der alles ändern wird.

Mehr Informationen

Kosten: 5,– Euro

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

05. Dezember 2022

Enddatum:

05. Dezember 2022

Uhrzeit:

19:00 Uhr

Ort:

Kommunales Kino, Forum Leverkusen

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

Veranstalter:

Kommunales Kino, Forum Leverkusen