BUND Leverkusen

Mauersegler kross gebacken

25. Juni 2022

Opladener Naturschützer haben in der Regentonne einen Mauersegler gefunden, vermutlich in der Nacht aufs Dach/in die Dachrinne geschleudert und dann durchs Fallrohr in die Tonne gelangt.
Er war patschnass, Flügel ausgebreitet, Augen zu, aber er lebte.
Nach vorsichtigem Abtrocknen mit Handtuch und Küchenpapier hat er gut 2 Stunden bei 30 Grad im Backofen geschlafen und war dann tatsächlich wieder so fit, dass er, wieder im 3. Stock, von der Hand starten, eine große Runde drehen und dann im Nistkasten verschwinden konnte.
Ist das nicht toll?

Bitte NIEMALS lebende Tiere in den Backofen setzen, wenn Sie nicht genau wissen was Sie tun!
Und auf gar, gar, gar keinen Fall in Mikrowelle o.ä.!

Zur Übersicht